Sprungziele

Pflegebedürftig – was tun?

    Der Pflegestützpunkt in Altshausen hilft weiter!

    Ein Unfall, ein Schlaganfall, eine schwere Erkrankung – über Nacht können Sie oder Angehörige in eine Situation geraten, in der Pflege notwendig wird. Marie Engers vom Pflegestützpunkt in Altshausen beantwortet Ihre Fragen und unterstützt Sie bei der Inanspruchnahme geeigneter Hilfen. Hier kann es um Fragen wie z.B. die Unterstützung von pflegenden Angehörigen gehen, um ambulante Pflegedienste, Tages- oder Kurzzeitpflege, die Suche nach einem Pflegeheim oder aber auch um finanzielle Fragen nach Leistungen der Pflegeversicherung oder der Sozialhilfe. Das Beratungsangebot des Landkreises ist kostenlos, neutral, unabhängig und unterliegt selbstverständlich der Schweigepflicht. Die Beratung kann Telefonisch, in Altshausen oder auch bei Ihnen zu Hause erfolgen.

    Sie erreichen Frau Engers in Altshausen

    persönlich: Montags von 8.00 – 10.00 Uhr und Mittwochs von 13.30-15.30 Uhr sowie nach Vereinbarung

    telefonisch unter Tel. 0751/853318 oder unter

    m.engers@rv.de

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.