Sprungziele

Verkauf von Bauplätzen im Baugebiet Kreuzäcker III in Pfrungen

Der Verkaufsstart im Baugebiet „Kreuzäcker III“ – PFRUNGEN wird nun zum 29.01.2024 beginnen.

 

Insgesamt entstehen 17 Bauplätze  im neuen Baugebiet „Kreuzäcker III“. 11 Bauplätze sind im Bebauungsplan für eine Einzelhausbebauung vorgesehen, auf 3 Plätzen ist eine Bebauung mit Doppelhäusern möglich und 3 Plätze sind für einen Geschosswohnungsbau vorgesehen.

 

Der Gemeinderat Wilhelmsdorf hat in der Sitzung am 20.06.2023 die Modalitäten für die Bauplatzvergaben beschlossen sowie die Bauplatzpreise festgelegt. Nachdem der ursprünglich für den Sommer 2023 geplante Verkaufsstart aufgrund des Urteils des Bundesverwaltungsgerichts zum § 13b Baugesetzbuch verschoben werden musste, hat der Gemeinderat in der Sitzung vom 28.11.2023 nun des neuen Verkaufsstart beschlossen. Ab Ende Januar 2024 beginnt nun die erste Verkaufsphase. Die Grundstücksgrößen für die Einzel- und Doppelhausplätze liegen zwischen 484 qm und 664 qm und werden zu den vom Gemeinderat festgelegten Preisen angeboten.

 

Es werden drei Verkaufsphasen durchgeführt:

  • Verkaufsphase 1 „Höchstgebot“ - 29.01.2024 bis zum 08.03.2024 – 5 Bauplätze - Das Mindestgebot beträgt 270 €/qm.
     
  • Verkaufsphase 2 „Punktesystem“ - 02.04.2024 bis zum 10.05.2023 - 7 weitere Bauplätze sowie die Plätze, welche in Verkaufsphase 1 nicht verkauft wurden. Der Bauplatzpreis für die Verkaufsphase 2 wurde dabei für die Bauplätze mit Randlage auf 270 €/qm und für die innenliegenden Bauplätze mit 250 €/qm festgelegt.
     
  • Verkaufsphase 3 „Geschosswohnungsbau“ – Start demnächst – hier sollen die Plätze gegen Höchstgebot unter Vorlage eines Konzepts vermarktet werden. Das Mindestgebot liegt bei 250 €/qm. Weitere Informationen zum konkreten Start der Bewerbungsphase werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht. Interessenten werden gebeten, sich ab sofort mit den u.a. Ansprechpartnern der Gemeindeverwaltung in Verbindung zu setzen.

Weitere Informationen sowie Unterlagen zum Baugebiet finden Sie auch auf der Homepage der Gemeinde unter www.gemeinde-wilhelmsdorf.de unter „Bauplätze“ oder erhalten Sie auf dem Rathaus bei den unten genannten Ansprechpartnern.

 

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren und zur Bauplatzvermarktung steht Ihnen Herr Rechnungsamtsleiter Gerster (Tel. 07503/921-140; Mail: stephan.gerster@gemeinde-wilhelmsdorf.de) und zu baufachlichen Fragen Herr Ortsbaumeister Birkhofer (Tel. 07503/921-120; Mail: wilhelm.birkhofer@gemeinde-wilhelmsdorf.de) gerne zur Verfügung.

 

Die Ausschreibung und die Bewerbung auf die Bauplätze erfolgen online auf der Plattform „Baupilot“, welche ebenfalls auf der Homepage der Gemeinde unter „Bauplätze“ verlinkt ist. (https://www.baupilot.com/wilhelmsdorf/baugebiet-kreuzaecker-iii-hoechstgebotsverfahren

 

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.